Medizinische Informationstechnologie

Die Medizintechnik beschäftigt sich in zunehmenden Maße mit Themen der Informationstechnologie (IT). Zwei Welten wachsen immer stärker zusammen und bilden Innerhalb des Planungsprozesses eines Projektes eine bedeutende Schnittstelle mit einer großen Schnittmenge an planungsrelevanten Entscheidungsprozessen und daraus resultierenden Planungsvorgaben und Risiken. Volldigitale Patienten-Daten-Management-Systeme stellen neue Anforderungen an Klinikplanungen und deren Organisation. Komplexe Operationen werden über spezielle Programme im Vorfeld geplant und digital navigiert durchgeführt. Versorgungsprozesse für Sterilgüter und Verbrauchsmaterialien werden digital und bedarfsgerecht gesteuert. Diese Beispiele stellen nur eine kleine Auswahl an bedeutenden Themengebieten der Schnittmenge von Medizintechnik und Informationstechnologie dar. Zusätzlich sorgen erhebliche Datenvolumina, geliefert von digitalen bildgebenden Systemen, für hohe Anforderungen an Serverstrukturen, Hardware und Netzwerke. Für die Medizintechnik stellt sich beispielsweise nicht nur die Frage, wie mit modernster medizintechnischer Messtechnik Daten ermittelt, sondern wie diese anschließend schnell weiterverarbeitet und archiviert werden können. Daraus ergeben sich neue wichtige Fragestellungen, wie die der Verfügbarkeit, der Datensicherheit und des Datenschutzes. In gleichem Maße sind auch die Anforderungen an eine Fernüberwachung der medizintechnischen Anlagentechnik und der Geräte gewachsen. Moderne digitale bildgebende Systeme der Radiologie werden über Netzwerke von außerhalb überwacht und es ergeben sich neue Möglichkeiten den störungsfreien Betrieb der wichtigen medizintechnischen Systeme zu verbessern und die Effizienz der Wartung zu steigern. Wir bearbeiten diese wichtige Schnittstelle und stehen Ihnen als Partner in der Beratung und Planung der medizinischen IT für Ihre Projekte zur Verfügung.

Portfolio:

  • Analyse und Klärung der technischen Anforderungen und Schnittstellen der medizinischen IT zu anderen Gewerken, insbesondere der Medizintechnik
  • Zielplanung, Anforderungsanalyse und Beratung im Vorfeld und während komplexer Maßnahmen zur Einführung neuer medizinischer Software
  • Abstimmung und Aufstellung von Pflichtenheften und Ausschreibungsunterlagen sowie Durchführung von Wettbewerbsverfahren für die Beschaffung medizinischer Software
  • Begleitung bei der Umsetzung der Projekte

← Zurück